Impressum | Links

 
 
Unbenanntes Dokument

News 2019

 

 

Erfolgreich zu Ende gegangen ...

... ist am 07.11.19 der diesjährige Trainerlehrgang. Insgesamt stellten sich 9 Teilnehmer der abschließenden Prüfung, präsentierten ihr Wissen und Können der dreiköpfigen Prüfungskommission und konnten mit ihren Leistungen überzeugen.


 

 

Eine interessante Weiterbildungsveranstaltung ...

...für aktive Trainer und Traineranwärter gab es bei uns am 31.Oktober. Sie stand unter dem Thema: "Reiten besser verstehen" - Reitersitz und feine Hilfengebung in der Praxis, Lernen durch Selbsterfahrung und Lehren im handlungsorientierten Unterricht. Gemeinsam mit Pferdewirtschaftsmeister und EM-Bewegungstrainer Martin Volesky konnte Vieles ausprobiert, selbst erfühlt, Bewegungsmuster und Zusammenhänge erkannt und wertvolle Erfahrungen gesammelt werden.


 

 

Eine besondere Auszeichnung ...

... erhalten die zwölf Jahrgangsbesten bei den Berufsabschlüssen der "Grünen Berufe" jährlich vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft. In diesem Jahr fand die Feierlichkeit im Atrium der Erfurter Stadtwerke statt.
Als bester "Lehrling" der Pferdewirte 2019 wurde unsere Auszubildende Verena Selina Götschel geehrt - auf dem Foto ist sie mit Matthias Tanz (Vorsitzender des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V) und Michael Sprigade (Präsident des Thüringer Reit- und Fahrverbandes e.V.) zu sehen.


 

Der 3. Abzeichenlehrgang in diesem Jahr ...

...fand in gewohnter Weise in den Herbstferien statt und endete am 11.Oktober für alle Teilnehmer mit erfolgreich abgelegten Prüfungen.So konnten anschließend Reitabzeichen und Urkunden von den beiden zur Prüfung angereisten Richtern Torsten Hülfenhaus und Kristin Rudat verteilt werden: 1x RA 9, 1x RA 8, 3x RA 7, 3x RA 6 und 3x RA 5.

 


 

Mutter und 3 Töchter auf einem Turnier erfolgreich ...

...gibt es wohl nicht so häufig. Zu unserem Dressurturnier in Bucha platzierte sich unsere mittlerweile 20j. Zucht- und Schulpferdestute Madonna v. Rohdiamant (s.Foto) mit Lisa Kretzmann im Sattel in der Dressurprüfung Kl.A. Ihre 12j. Tochter Mandeira S v. Renier siegte in der A-Kür unter ihrer Besitzerin Jennifer Grau, die 5j. Moonlight S v. Fürstenstern platzierte sich unter dem Sattel von Jacqueline in Dressurpferdeprüfung Kl. A und L und die 4j. Maisie S v. Rock For You siegte in der Gewöhnungsprüfung und platzierte sich in der Reitpferdeprüfung ebenfalls mit Jacqueline.

Auch zahlreiche weitere Pferde unseres Stall konnten Schleifen in allen Farben aus verschiedenen Prüfungen mitbringen: Karline S, Ramington S, Berlix S, Pina Colada S, West Virginia S, Melissa, Black Benchy, Goldjunge, Nike, und Now or Never - außerdem weitere Schulpferde aus den Wettbewerben.


 

Und noch eine Ehrung ...

...gab es am Samstagabend zu unserem diesjährigen Dressurturnier. Für diese Überraschung sorgte der Präsident des Thüringer Reit- und Fahrverbandes e.V. Michael Sprigade, der mit seiner Frau gekommen war. Jacqueline erhielt die Goldene Ehrennadel des TRFV e.V. für bleibende Verdienste bei der Entwicklung des Pferdesports in Thüringen und Thomas wurde für sein langjähriges Engagement im Pferdesport mit der Ehrenurkunde des TRFV e.V. geehrt.


 

Den besten Berufsabschluss ...

...in den "Grünen Berufen" im Bereich des Landwirtschaftsamtes Rudolstadt (zuständig für die Landkreise SLF, SHK, IK sowie Jena) erreichte unsere Auszubildende Pferdewirtin im Beruf Pferdewirt Haltung und Service: Verena Götschel (Dritte v.l.). Dafür wurde sie zur feierlichen Zeugnisübergabe in der "Domäne Groschwitz" besonders geehrt.


 

Der Thüringenausscheid im Berufswettbewerb der Pferdewirte ...

... fand am 11.September bei uns statt. Die Auszubildenden des zweiten und dritten Lehrjahres absolvierten verschiedene Teilwettbewerbe in Pferdebeurteilung, Reiten und Kundenberatung zu verschiedenen Themen aus der Pferdehaltung und -ausbildung.
Einige Mitglieder des Prüfungsausschusses der Pferdewirte standen auch an diesem Tag als Prüfer zur Verfügung. Außerdem waren Herr Groß vom Thüringer Ministerium und Frau Weinrich vom Thüringer Landjugendverband e.V. vor Ort und überreichten am Ende allen Teilnehmern entsprechende Urkunden und Ehrenpreise. Sieger des Wettbewerbs wurde Erik Lisker. Er wird nun gemeinsam mit den an 2. und 3.Stelle platzierten Auszubildenden das Team für den Bundesausscheid bilden,welches Ende November dann mit Teamführerin Kristin Rudat gemeinsam nach Warendorf reisen und die Thüringer Farben dort vertreten wird.


 

 

Beim diesjährigen Schulpferdecup ...

... wieder erfolgreich am Start war unsere unsere Mannschaft mit der Mannschaftsführerin Nadin Baumgardt und einer Auswahl unserer Schulpferde: Euphorus, Miss Marry Lou, Melissa und Miami. Der Thüringer Ausscheid im FN-Schulpferdecup fand am 14.September in Neustadt/ Orla statt. Nach verschiedenen Einzelwettbewerben in Mannschaftsdressur, Reiten im leichten Sitz, Parcours, Vormustern und Theorie landete unsere Mannschaft auf dem zweiten Platz, nur ganz knapp geschlagen von der Siegermannschaft.


 

Auch unser "Schleifenpony" war wieder mit unterwegs...

...zum Reitturnier. In Donndorf ging unsere Haflingerstute Melissa, die seit einigen Jahren als Schulpferd bei uns im Einsatz ist, mit unserer Auszubildenen Nadine zweimal in Kl.A an den Start -
dabei platzierten sich die Beiden zweimal an zweiter Stelle.

Außerdem wieder dabei nach längerer Pause war die 5j. Moonlight S v. Fürstenstern, die mit Jacqueline im Sattel die Dressurpferdeprüfung der Kl.A gewinnen konnte.


 

Maisie S war erneut erfolgreich ...

...auf verschiedenen Turnierplätzen. In Wernburg platzierte sich die 4j. Dt. Sportpferdestute v. Rock For You zum ersten Mal in einer Dressurpferdeprüfung der Kl.A an zweiter Stelle. Eine Woche später siegte sie in Büttstädt in der Reitpferdeprüfung und auch die Reitpferdeprüfung im sachsen-anhaltinischen Zeitz-Bergisdorf konnte sie für sich entscheiden. Ende August ging sie in Stedten zweimal an den Start und wurde sowohl in der Reitpferde- als auch in der Dressurpferdeprüfung der Kl. A jeweils Zweite.


 

Unseren Stall verlassen ...

... hat nun der 5j. Churchill S v. Cheetano a.d. My Magic S v. Quidams Quit - Lucarlo, der bisher in Basis- und Aufbauprüfungen im Dressurviereck unterwegs gewesene und dabei unter verschiedenen Reitern Turniererfolge sammelte, wird nun in Leipzig zu Hause sein und seiner neuen Berufung als Voltigierpferd folgen.


 

Platzierungen für unsere jungen Pferde ...

...gab es am vergangenen Wochenende. Zum Reitturnier in Wormstedt wurde der 5j. Churchill S v. Cheetano a.d. My Magic S v. Quidams Quit - Lucarlo Zweiter in der Dressurpferdeprüfung der Klasse A unter dem Sattel von Jacqueline. Unser 4j. Reitponywallach Berlix S v. Bon Jovi a.d. Miami v. Arts Arason - Da Capo platzierte sich mit unserer Auszubildenden Nadine in selbiger Prüfung an vierter Stelle.
Einen Tag später ging Berlix mit unserer Auszubildenden Verena in Niedertrebra an den Start und wurde Zweiter in der Dressurpferdeprüfung Klasse A vor Churchill S, der Dritter wurde (s.Foto).
In der anschließenden Dressurprüfung der Klasse A* landete das Paar an vierter Stelle.


 

Das höchstbonitierteste Fohlen ...

...zu unserer diesjährigen Fohlenschau am 25.06.19 war Graffitti S v. HET Grimaldi a.d. Maryland v.Airmann xx - Arts Arason (Foto) und wird nun auch am 13.Juli zum Fohlenchampionat in Oberpörlitz dabei sein.
Insgesamt konnten 6 unser 8 Fohlen in diesem Jahrgang die Fahrkarte für das Fohlenchampionat lösen, das sind weiterhin:
Quincy S v. Quaterback`s Junior a.d. Miami v. Arts Arason,
Maegan S v. Quanda Costa a.d. Maisie S v. Rock for You,
West Carolina S v. El Salvador a.d. West Virginia S v. Ituango xx,
My Melody S v. Casdorff a.d. Manitta S v. Palmares und
Fürst von Stein v. Freiherr von Stein a.d. Madonna v. Rohdiamant.


Reservesiegerin des diesjährigen Stutenchampionates ...

...bei den dressurbetonten älteren deutschen Sportpferden wurde am vergangenen Samstag in Wolfersdorf unsere fünfjährige Moonlight S v. Fürstenstern a.d. Madonna v. Rohdiamant - Lucarlo.
Auch sie erhielt nun die Staatsprämie und damit ist unser derzeitiger Zuchtstutenbestand auf insgesamt 10 Staatsprämienstuten angewachsen.

 


Staatsprämienstute...

...darf sich unsere dreijährige Karline S v. Topolino a.d. Kleopadra S v. Ramazzotti - Fierant xx seit dem Sächs.-Thür. Stutenchampionat, welches am 22.Juni in Wolfersdorf statt fand, nennen. Nach erfolgreich abgelegter Stutenleistungsprüfung und einer entsprechenden Eintragungsnote zur Stutbuchaufnahme hat sie nun mit ihrer Teilnahme in Wolfersdorf alle Kriterien für diesen Titel erfüllt.


Das letzte Fohlen in diesem Jahr ...

... ist nun auch angekommen und es ist das dritte Reitpony - Fuchs - Hengstfohlen und zugleich das 11. Fohlen unserer St.Pr.St. Miami v. Arts Arason - Da Capo. Vater des "Kleinen" ist der Neustädter Landbeschäler Quaterback`s Junior.


Die Goldene Schleife gewinnen ...

...konnte unser 4j. Reitponywallach Berlix S v. Bon Jovi a.d. St.Pr.St. Miami v. Arts Arason - Da Capo in der Dressurpferdeprüfung Klasse A unter unserer Auszubildenden Verena zum Turnier in Moschwitz.


Erstmals bei uns durchgeführt ...

...hat der Pferdesportverein Bucha e.V. ein WBO Kinder- und Jugendreitturnier am 1.Juni.
Dabei waren unsere Schulpferde und Ponys mit zahlreichen jungen Vereinsmitgliedern in verschiedenen Wettbewerben erfolgreich am Start, im Bild: unser Schulponywallach Black Benchy mit Selina Stiehler im Sattel beim "Caprilli-Test".


Das 7. Fohlen in diesem Jahr ...

... ließ etwas länger auf sich warten und hat nun auch das Licht der Welt erblickt..
Das Stutfohlen hat den Moritzburger Landbeschäler Freiherr von Stein zum Vater. Die Mutter ist unsere Verb.Pr.St. Fantasy S v. Renier - Florestan I.
Auf dem Foto ist das Fohlen noch nicht einmal zwei Stunden alt.


Gut besucht ...

... war wieder einmal die "Himmelfahrtsfeier am Pferdestall", welche traditionell vom Pferdesportverein Bucha e.V. auf unserer Reitanlage durchgeführt wird. Bei strahlendem Sonnenschein kamen zahlreiche Gäste und gönnten sich Deftiges vom Rost, Wildschwein vom Spieß, frisch gebackene Waffeln und Winbeutel, Eisbecher, verschiedene kühle Getränke und einiges mehr ...


Zum Turnier in Oettersdorf...

...stand unsere Schulpferdestute Melissa (s.Foto) erneut an der Spitze der Platzierten in einer Dressurprüfung der Klasse A*. Dieses Mal gewann sie unter dem Sattel unserer Auszubildenden Nadine in einem stark besetzten Starterfeld.

Außerdem siegte Moonlight S in der Dressurpferdeprüfung der Klasse A vor ihrem an zweiter Stelle platzierten Boxennachbar Churchill S - beide Pferde wurden von Jacqueline vorgestellt.


Ein Vorbereitungsseminar für den nächsten Trainerlehrgang ...

...gab es bei uns am 24.Mai. Die Leistungen der Teilnehmer wurden nicht nur von den Richtern und Jacqueline in Augenschein genommen, sondern durchaus auch von unserer erfahrenen Beobachterin "Schnurri" verfolgt ...


Zu seinen Wurzeln zurückgekehrt...

... ist nun auch der von uns gezogene Schwere Warmblutwallach Einstein v. Episkop a.d. Wurzel v. Lord I, der fünfjährig verkauft wurde, danach erneut den Besitzer wechselte und nun im Alter von 21 Jahren wieder in seiner Heimat ist. Er wird zukünftig gemeinsam mit seinem Halbbruder Euphorus in unserem Schulpferdeteam mitarbeiten.


Das sechste Fohlen in diesem Jahr ...

... kam am 20.05.2019 zur Welt. Der kleine fuchsfarbene Reitponyhengst hat Topolino zum Vater und unsere Verb.Pr.St. Kleopadra S zur Mutter. Auf dem Foto ist er 10 Stunden alt.


Erneute Siegerin in einer Reitpferdeprüfung...

... wurde unsere 4j. Maisie S v. Rock for You a.d. Madonna v. Rohdiamant mit Jacqueline im Sattel zum Turnier im sachsen-anhaltinischen Könderitz. Damit gelang Maisie mit ihrem dritten Start in einer solchen Prüfung in diesem Jahr auch ihr dritter Sieg.


Zum Dressurturnier in Viernau am 12.Mai ...

... war unser Ramazzotti de Grande v. Renier a.d. Mariella v. Lucarlo - Diego erfolgreich. Unter dem Sattel von Jacqueline platzierte er sich erst in einer Dressurprüfung der Kl.M* an vierter Stelle, die zweite M-Dressur konnte er für sich entscheiden und die Goldene Schleife mit nach Hause nehmen.


Und außerdem am 8.Mai ...

... gab es Nachwuchs bei unserer Brunhilde vom Oelsetal.
Auf dem Foto sind die kleinen hannoverschen Schweißhunde 8 Tage alt.


Feldleistungsprüfung und Stutbuchaufnahme ...

... des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V. in unserer Reithalle standen am 08.05.19 auf dem Plan. Siegerin der Leistungsprüfung wurde unsere 3j. Dt. Reitponystute Karline S v. Topolino a.d. Kleopadra S v. Ramazzotti de Grande - Fierant xx mit einem Endergebnis von 7,73. Gleichzeitig wurde sie in das Stutbuch eingetragen und erhielt die Staatsprämienanwartschaft. So wird sie im Juni gemeinsam mit ihrer "größeren" Stallkameradin Moonlight S v. Fürstenstern a.d. Madonna v. Rohdiamant - Lucarlo zum Stutenchampionat nach Wolfersdorf reisen.


Eine reine Schlammschlacht ...

... wurde leider das diesjährige Turnier in Ludwigshof am 5.Mai nach einem späten Wintereinbruch mit Schnee und Regen.
Doch die Pferde störte es wohl weniger als die Reiter und Zuschauer. Maisie S siegte unter dem Sattel von Jacquline in der Reitpferdeprüfung, Ramington S platzierte sich in selbiger an vierter Stelle. Moonlight S es wurde Dritte in der Dressurpferdeprüfung Kl.A.
Außerdem landete unsere Auszubildende Nadine mit Melissa in der Dressurprüfung Kl.A* auf dem vierten Platz.


Der 100. Sieg in einer Dressurpferdeprüfung Klasse A...

... gelang Jacqueline zum Reitturnier in Rippersroda am 03.Mai. Für Moonlight S v. Fürstenstern a.d. Madonna v. Rohdiamant - Lucarlo war es der erste Sieg in einer solchen Prüfung. (Foto Turnier Bucha)
Mit am Start in Rippersroda war außerdem ihr Boxennachbar Churchill S v. Cheetano a.d. My Magic S v. Quidams Quit - Lucarlo, der sich mit Verena im Sattel Platz 4 in der Dressurpferdeprüfung der Klasse L sicherte.
Ramazzotti de Grande platzierte sich mit Jacqueline in der Dressurprüfung Kl. M* mit Jacqueline an zweiter und in der Dressurprüfung Kl.A* mit Verena an vierter Stelle.


Und außerdem pünktlich am 1. Mai ...

... kam das fünfte Fohlen in diesem Zuchtjahr zur Welt. Das fuchsfarbene Hengstfohlen gehört zur Rasse Deutsches Reitpony und ist bereits das dritte Fohlen unserer Verb.Pr.Stute Maryland S v. Airman xx - Arts Arason - Da Capo aus der Verpaarung mit dem isabellfarbenen Moritzburger Landbeschäler Hesselteich`s Grimaldi.
Auch dieses Fohlen ist auf dem Foto gerade erst 10 Stunden alt.


Erfolgreich unterwegs auf heimischem Boden zum Maiturnier ...

... in Bucha waren mehrere unserer jungen Pferde.Karline S v. Topolino a.d. Kleopadra S v. Ramazzotti de Grande - Fierant xx wurde bei ihrem ersten Turnierstart mit Verena im Sattel Zweite in der Reitpferdeprüfung für 3j. Pferde.
Bei den 4j. Pferden siegte Maisie S v. Rock For You a.d. Madonna v. Rohdiamant - Lucarlo, die nach dem Abfohlen Anfang April erst einige wenige Male wieder unter dem Sattel war und sich dennoch unter Jacqueline sehr routiniert präsentierte. (s.Foto) Dritter in selbiger Prüfung wurde Ramington S v. Ramazzotti de Grande a.d. Samira v. Dijon - Liberty Son, der ebenfalls unter Jacqueline seinen ersten Turnierauftritt hatte.
In der Dressurpferdeprüfung der Klasse A konnten sich unter dem Sattel von Jacqueline Churchill S v. Cheetano a.d. My Magic S v. Quidams Quit - Lucarlo an zweiter und Moonlight S v. Fürstenstern a.d. Madonna v. Rohdiamant - Lucarlo an vierter Stelle platzieren.
Außerdem wurde Verena mit Churchill S auch noch Zweite in der Dressurreiterprüfung Kl.A für Junioren/ Junge Reiter.


Und auch unsere Schulpferde waren im Einsatz ...

... zum Maiturnier in Bucha. Melissa kam aus drei Prüfungen mit Schleife zurück. Lisa Kretzmann siegte mit ihr in der Dressurreiterprüfung Kl.A für Junioren/ Junge Reiter und platzierte sich in der Dressurprüfung Kl.A* an fünfter Stelle. Resi Schwarz wurde mit Melissa Dritte in ihrer ersten Dressurprüfung in Kl.E. Außerdem wurde Anna Löser mit Madonna Dritte in der Dressurreiterprüfung Kl.A Jun/JR.
Im Reiterwettbewerb gingen Black Benchy (2.), Euphorus (4. und 6.), Miss Marry Lou (6. und 9.) und Miami (9.) erfolgreich an den Start - in der stark bestzten Führzügelklasse mit 16 Teilnehmern waren es Miami (3.), Miss Marry Lou (4.), Fredy (3.), Sefarino (8.), Cherie (9.) und George (9.).


Fohlen Nr. 4 in diesem Jahr...

... wurde am späten Abend des 28.April geboren. Das dunkelbraune Stutfohlen hat den Moritzburger Landbeschäler El Salvador zum Vater und unsere St.Pr.St. West Virginia S v. Ituango xx - Rubinstein I - Brentano II zur Mutter.
Auf dem Foto ist es im Alter von gerade mal 10 Stunden bei seinem ersten Ausflug zur Erkundung der Welt in unserer Reithalle zu sehen.


Zum Hallenreitturnier nach Eckolstädt...

... war auch Ramazzotti de Grande mal wieder dabei. Mit ihm bestritt unsere Auszubildende Verena ihre erste L-Dressur und konnte sich mit einer Wertnote von 6,8 an 10.Stelle platzieren. Danach wurde er noch mit Jacqueline im Sattel (Foto) mit 8,0 Zweiter in einer Dressurprüfung der Klasse M*.
Jacqueline stellte außerdem unsere beiden fünfjährigen Dt.Sportpferde Moonlight S und Churchill S in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A vor und platzierte sie an 2. und 4. Stelle.


Der 2. Abzeichenlehrgang in diesem Jahr ...

... fand in den Osterferien statt und am Karfreitag stand dann die abschließende Prüfung auf dem Plan. Hierzu war Wolfgang Erdenbrecher als Richter angereist und konnte sich von den erworbenen Kenntnissen und Fertigkeiten der jungen Teilnehmerinnen überzeugen. So konnten im Anschluss alle erleichtert ihre ersehnten Urkunden und Abzeichen für die Reitabzeichen 10 und 9 in Empfang nehmen.


Der diesjährige Jugendtag...

... des Pferdesportvereins Bucha e.V. wurde am 06.April bei uns durchgeführt. 22 Mitglieder der Reiterjugend nahmen daran teil.



Das 3. Fohlen in diesem Jahr...

...wurde am 04.April geboren. Das braune Stutfohlen hat den Neustädter Landbeschäler Quanda Costa zum Vater und unsere 4j. Staatsprämienstute Maisie S v. Rock For You - Rohdiamant - Lucarlo zur Mutter.
Auf dem Foto ist es 5 Tage alt.


Eine besondere Überraschung ...

... gab es dann in Erfurt auch noch: für ihre langjährige und umfangreiche vereinsinterne und überregionale Jugendarbeit wurde Jacqueline mit der Ehrenschleife der Thüringer Pferdesportjugend ausgezeichnet. Diese wurde von der Jugendwartin des Thüringer Reit- und Fahrverbandes Nicole Reichert überreicht.


Auch in Erfurt dabei ...

... waren in diesem Jahr unsere Shetlandponys Fredy und George. Sie wurden in der Altersklasse I beim Sächs.-Thür. Jungzüchterwettbewerb von den Jüngsten vorgemustert und starteten dann am Nachmittag mit drei Reiterinnen und einem Reiter in der Führzügelklasse des Nürnberger Burgpokals.


Wieder einmal im Rampenlicht stehen ...

... durfte unsere Manitta in diesem Jahr in der Erfurter Messehalle im Schauprogramm der Messe "Reiten - Jagen - Fischen" am 31.März. Die Ibn Galal ox 22 - Tochter und Stammstute unserer Reitponyzucht ist eine der wenigen Stuten bundesweit, die in alle 4 Abteilungen des Leistungsstutbuchs der FN eingetragen werden konnte. Erst im Februar feierte sie ihren 30.Geburtstag. Die Reise mit Tochter Miss Marry Lou (21 Jahre), Enkelin Miami (16 Jahre), Urenkelin Maryland S (6 Jahre) und Ur-Urenkelin Mamma Mia S
(1 Jahr) in die Landeshauptstadt und der Auftritt vor viel Publikum war wohl ihr schönstes Geburtstagsgeschenk. In ihrem bisherigen Pferdeleben hatte sie als aktive Sportlerin und Zuchtstute unzählige Veranstaltungen besucht, die ihr jedoch aus Altersgründen in den letzten Jahren nicht mehr zugemutet werden sollten. Dennoch wäre sie aber immer gern mit in den Transporter eingestiegen und dabei gewesen. Daher hat sie ihren großen Auftritt in Erfurt sichtlich genossen.


Das 2. Fohlen in diesem Jahr...

... und zugleich das erste unserer nun 6-jährigen Staatsprämienstute Manitta S v. Palmares a.d. Matineè v. Stallone Quainton - Liberty Son wurde am 09.März geboren und ist auf dem Foto einen Tag alt. Vater der kleinen Dame ist der Moritzburger Landbeschäler Casdorff.


Die Turniersaison eröffnet ...

... haben wir in diesem Jahr bei strahlendem Sonnenschein im Februar zum Hallenturnier in Mühlberg. Dabei platzierten sich unsere beiden fünfjährigen Boxennachbarn Moonlight S v. Fürstenstern und Churchill S v. Cheetano in der Dressurpferdeprüfung der Klasse A gemeinsam an 5. Stelle.


Ein Jubiläum besonderer Art...

... feierten wir am 23.Februar.
Unsere Manitta v. Ibn Galal ox a.d. Manege beging an diesem Tag ihren 30.Geburtstag und hatte zur großen Geburtstagsfeier geladen. Mit von der Partie waren auch ihre Tochter Miss Marry Lou v. Da Capo, deren Tochter und Manitta´s Enkelin Miami v. Arts Arason, Miami`s Tochter und Manitta`s Urenkelin Maryland S v. Airman xx und Maryland`s Tochter und zugleich Manitta`s Ur-Urenkelin Mamma Mia S v. HET Grimaldi (v.r.n.l.).
Zahlreiche Gäste waren gekommen, um Manitta Glückwünsche und allerlei Geschenke zu ihrem Ehrentag zu überbringen, unter ihnen auch der Vorsitzende des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V. Matthias Tanz.
Mehr dazu in den Veranstaltungsberichten.

(Foto: Norbert Kleinteich)


Ein Berittführerlehrgang ...

... mit abschließender Prüfung stand vom 01. - 16.02.2019 auf dem Plan. Die Lehrgangsteilnehmer wurden dabei nicht nur im
Geländereiten, Pferdehaltung, Fütterung usw. geschult, sondern mussten u.a. auch das Reiten mit Handpferd und den Umgang mit Karte und Kompass üben, eine Beschlagskontrolle sowie eine Lahmheitsüberprüfung durchführen und Reiter für einen Geländeritt einweisen.
In der abschließenden Prüfung sollten sie dann unter Beweis stellen, dass sie in der Lage sind eine Reitgruppe im Straßenverkehr und im Gelände unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen, der Belange des Umweltschutzes, des Tierschutzes und der Unfallsicherheit zu führen. Das ist ihnen bestens gelungen deshalb dürfen sie sich nun "Berittführer" nennen.


So wie jedes Jahr ...

... fand in den Winterferien vom 10. - 16.02.2019 ein Vorbereitungslehrgang auf die abschließende Prüfung zum Erwerb der Reitabzeichen 5, Longierabzeichen 5 und des Basispasses Pferdekunde statt.
Zur Prüfung waren die Richter Torsten Hülfenhaus und Wolfgang Meier angereist und konnten sich vom Wissen und Können der
Prüfungsteilnehmer überzeugen. Alle Prüflinge haben mit ordentlichen Leistungen aufgewartet und damit ihre Prüfungen bestanden. So konnten sie im Anschluss erleichtert aufatmen und ihre Urkunden und Abzeichen in Empfang nehmen.



Das erste Fohlen in diesem Jahr ...

... kam am 18.Januar zur Welt. Das fuchsfarbene Hengstchen ist bereits das 13. Fohlen unserer nun 20-jährigen Staatsprämienstute Madonna v. Rohdiamant -Lucarlo und hat den Trakehnerhengst Freiherr von Stein v. Millenium -Perechlest zum Vater.
Auf dem Foto ist der kleine gerade 12 Stunden alt und bei seinem ersten Spaziergang in unserer Reithalle zu sehen.

































































 

 

 
 



 

Copyright by Zucht- und Ausbildungsstall Strümpfel
Last Update: 15.11.2019