Impressum | Links

 
 
Unbenanntes Dokument

Geschichte des Zucht- und Ausbildungsstalls Strümpfel

Am 02.05.96 wurde aus einem landwirtschaftlichen Nebenerwerbsbetrieb ein landwirtschaftlicher Familienbetrieb im Haupterwerb
und damit der Zucht- und Pensionsstall Strümpfel gegründet.

Die damalige Stallanlage im Ortsbereich (heute noch zur Fohlenaufzucht genutzt)
ließ keine räumliche Erweiterung zu und so wurde nach einer Alternative im Außenbereich gesucht.
 

Die Alternative wurde dann dort gefunden, wo unsere heutige Reitanlage steht. Nach dem Kauf des Grundstücks und dem Erhalt aller
notwendigen Genehmigungen wurde dann am 02.August 1996 der erste Spatenstich gemacht und die Muttererde abgetragen.

Die Mitglieder des Pferdesportvereins Bucha e.V. hatten ihre Hilfe beim Bau der Reitanlage zugesagt und feierten nun den lang
ersehnten Beginn.

Sämtliche Erd- und Fundamentarbeiten für die Reithalle und den Boxenstall wurden in Eigenleistung erbracht. Unzählige Stunden
vor allem auch von einigen Vereinsmitgliedern vergingen, bis die Halle dann angeliefert werden konnte.

Ende Oktober begann dann der Aufbau der Halle. Die Firma Römmelt stellte das Gerüst und deckte das Dach. Die Maurerarbeiten
erledigten wir wieder mit Hilfe von Vereinsmitgliedern selbst.

Am Silvesternachmittag wurde das letzte Brett zur Hallenverkleidung angeschraubt. So konnte dann trotz bitterer Kälte
die Silvesterparty im heutigen Sozialtrakt beginnen.


Ende Januar 1997 war es dann soweit: der Umzug in den neuen Stall war an der Tagesordnung.

Der Bau ging weiter…ein Hunderttausend-Liter für Lösch- und Brauchwasser wurde angeliefert und eingebaut, die Reithalle
fertiggestellt und die „Futterhütte“ gebaut.

Im August 1997 fand dann die offizielle Halleneinweihung mit großem Schauprogramm statt. Martina Hannöver kam direkt von den
Deutschen Meisterschaften im Dressurreiten zu uns nach Bucha gefahren, zerschnitt das Band und gab damit die Halle frei.

Schnell war der Stall voll und wir begannen mit dem Aufbau von Außenboxen. Auch an den Außenanlagen wurde weiter gearbeitet.

Außerdem fand 1997 unser erstes Nikolausfest statt, damals noch in kleinem Rahmen mit einem weihnachtlichen Schauprogramm.



1998 führten wir die erste Stutbuchaufnahme in unserer Reithalle durch, seitdem ist sie fester Bestandteil unseres jährlichen
Veranstaltungskalenders. Auch die Hengstnachzuchtbewertungen (Fohlenschauen) des Pferdezuchtverbandes gehören seit dieser Zeit
jedes Jahr dazu.

 

1999 bauten wir dann endlich den Reitplatz und einen Longierzirkel.

Außerdem gab es die erste Himmelfahrtsfeier am Pferdestall, seither ist sie nicht mehr wegzudenken.
Und endlich wurde auch die Straße gebaut.

 

2000 wurden weitere Außenboxen aufgestellt. In der Reithalle wurde die Zwischenwand zum Stall verputzt.

 

2001 wurde in der Reithalle eine Beregnungsanlage eingebaut. Außerdem bekam nun auch der Stall außen Putz und Farbe.

 

2002 wurde rund um die Reitanlage gepflanzt und unser Mistlager von außen verkleidet.

 

2003 bauten wir den kaum genutzten Longierzirkel zur Freilaufführanlage um.

 

2004 wurde offiziell unsere Hengststation eröffnet. Mit "Ruben As" und "Renier" standen nun zwei Hengste für die Reitpferdezucht bereit.

Außerdem beging der bei uns ansässige Pferdesportverein Bucha e.V. sein 10-jähriges Jubiläum. In der Reithalle wurde ein kleines
Schauprogramm veranstaltet und im Außenbereich gab es ein abwechslungsreiches Angebot an Speisen und Getränken.

 

2005: alle guten Dinge sind drei ... daher wurde das Hengstlot erweitert und der Engliche Vollblüter "Ituango xx" zog in Bucha ein.

 

2006 kam dann noch "Ciacomini" dazu ...

... außerdem ha
tten wir am 2.Mai unser 10-jähriges Betriebsjubiläum. Um dieses auch gebürtig feiern zu können wurde auf dem
Parkplatz ein großes Festzelt aufgebaut. Zuvor gab es ein kleines Reitturnier, seitdem findet dieses traditionell am 1.Mai statt.

 

2007 konnte man uns auch bei Google finden ... Sowohl Ostern als auch Weihnachten wurde im Schnee gefeiert.

 

2008 bauten wir endlich ein festes Reitplatzgeländer. Im September fand dann unser erstes Großes Dressurturnier statt.

Außerdem erhielten wir den Staatsehrenpreis, Jacqueline wurde mit Renier Landesmeisterin, Rock`n Roll mit Jacqueline
Süddeutscher Vizechampion und am 24. Dezember gab es die erste Weihnachtsponystunde in der Reithalle.

 

2009 stellten wir uns einer Mammutaufgabe: die Befestigung unseres Parkplatzes mit Granitpflaster...

... der Anbau und die anschließende Komplettisolierung und Verkleidung der Futterhütte...

... und der Bau eines Treppenaufgangs zum Reitplatz standen auf dem Plan.

 

2010 wurde renoviert: der Flur, der Umkleideraum und die Sattelkammern.

Außerdem wurde die Markise an der Terasse gebaut, Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt und jede Menge
Schnee geschaufelt.

 

2011 wurde wieder groß gefeiert: 15 Jahre gab es unseren Betrieb nun schon...

Aber es wurde auch wieder gebaut: der Schulungsraum am Reitplatz war entstanden. Rundherum wurde Pflaster gelegt.

Außerdem wurde der Terassenzaun erneuert und die Führanlage restauriert.

 

2012 wurde die "Titanic" (der 100.000 Liter-Tank, der1997 bereits eingegraben wurde und dann unerwartet wieder ans Tageslicht kam)
nun mit schwerer Technik und einigen weiteren Baumaßnahmen endgültig unter die Erde gebracht.

Unsere Stammstute "Mariella" wurde 20 Jahre alt und konnte als 10.Stute bundesweit in alle 4 Abteilungen des Leistungsstut-
buches der FN eingetragen werden.
Anfang September zu den Thüringer Grünen Tagen in Erfurt trat sie mit zahlreichen ihrer Nachkommen im Schauprogramm auf.


Der Eingangsbereich zum Sozialtrakt bekam ein Vordach.

Ende September veranstaltete der PSV Bucha e.V. sein Marathon-Dressurturnier - drei Tage lang von früh bis fast Mitternacht ...

 

2013 war das schwarze Jahr für uns. Im ersten Halbjahr gab es durch verschiedene unglückliche Umstände u.a. schmerzhafte
Verluste in unserem Pferdebestand
(unsere Stammstute Mariella und zwei ihrer Nachkommen sowie drei weitere Pferde).
Nach einem schweren Unwetter mit sintflutartigen Niederschlägen
war unser Reitplatz ohne Sand und daher nicht mehr
bereitbar, außerdem ein großer Teil unserer Futterernte dahin ...

Im zweiten Halbjahr ging es dann allmählich wieder bergauf ...

 

2014 wurden wieder kleinere Baumaßnahmen durchgeführt.

 

2015 wurde der Reitplatzboden ebenso grundhaft erneuert wie auch unsere Winterausläufe für die Pferde.

Die Stall- und Hallenfassade bekam einen neuen Anstrich. Der alte Gartenzaun am Mistlager wurde durch einen neuen ersetzt.

Die Futterhütte bekam einen neuen Fußboden und einen Kaminofen.

 

2016 wurde in Stall und Halle ganz groß sauber gemacht.

Die Toiletten wurden umgebaut, hinter der Reithalle wurden einige kleine Geländehindernisse aufgebaut ...

... und wir feierten unser 20-jähriges Betriebsjubiläum.

 

2017 wurde der Aufgang zur Empore in der Reithalle umgebaut und der Hallenboden erneuert,

draußen das Gelände eingeebnet und das morsche Reitplatzgeländer durch eines aus Kunststoff ersetzt.

Zum Sächs.-Thür. Stutenchampionat in Wolfersdorf waren unsere jungen Damen sehr erfolgreich: Manitta S wurde Siegerstute bei den
springbetont gezogenen Sportpferdestuten und Mademoiselle S Reservesiegerin bei den Reitponystuten. Außerdem bekam unser
Ramazzotti de Grande wieder Konkurenz: der Trakehner Midnight Dancer ging nun nach seiner Körung ebenfalls in den Zuchteinsatz.

Und es gab in diesem Jahr vier Reitabzeichenprüfungen bei uns sowie ein Dressurturnier, dass erst nach Mitternacht endete ...

 

2018 wurde unsere Manitta - die Familienbegründerin unserer Reitponyzucht - in alle 4 Abteilungen des FN-Leistungsstutbuches eingetragen.
Ihre Tochter Miss Marry Lou ist nach 15 Jahren wieder in ihre Heimat zurück gekehrt und bei uns eingezogen und
ihre Ur-Ur-Enkelin Mamma Mia S wurde Siegerin beim Sächs.-Thür. Fohlenchampionat in Oberpörlitz bei den Deutschen Reitponystutfohlen.

Ein weiteres Siegerfohlen bei den Deutschen Sportpferden konnten wir mit Moonshine S stellen.
Unser Schulpferdebestand wuchs weiter an, ebenso die Anzahl unserer Trainerinnen und daher konnten wir nun auch noch mehr Lehrgänge anbieten.

Von Februar bis April wurde der erste Trainerlehrgang bei uns durchgeführt und endete für die neun Teilnehmer mit hervorragenden Ergebnissen.

 


 

 




 




 
 



 

Copyright by Zucht- und Ausbildungsstall Strümpfel
Last Update: 15.11.2019